Gefüllte Pastetchen:

Zutaten: ( für 4 Personen )

4 St.                            Pastetchen / Königinpastetchen (gibt es schon fertig im Supermarkt / besser man holt sie bei einem guten Bäcker) – große Pastetchen

1 St.                            Hühnerbrust

100 g                           Schweinefilet

100 g            Kalbsfilet

8 St.            Kleine Champignons

2 St.            Schalotten

                                    etwas Butter

1 Becher            Sahne (200 ml)

                        fertige Hollandaise

2 EL.            Petersilie

2 EL.            Kerbel

                        etwas Brühe instant/Wasser

Zubereitung:

1.

Das Fleisch wird zuerst in feine Streifen geschnitten, danach gewürfelt, es sollten möglichst kleine Würfel sein. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit wenig Öl angebraten, nicht zu viel auf einmal da es sonst kochen kann und so vielleicht zäh werden wird, lieber auf zweimal braten. Danach auf ein Sieb geben und den Bratensaft in einer Schüssel auf fangen.

2.

Die Schalotten schälen und fein Würfeln, danach in etwas Butter Gold – gelb anbraten, mit dem Bratensaft ablöschen, etwas gekörnte Brühe dazu geben und die Sahne und alles zusammen einmal auf kochen lassen. (Zu Not etwas Wasser dazu geben). Nun etwa ¼ Liter Hollandaise dazu geben und das Fleisch dazu geben, so wie die geviertelten und angebratenen Champignons. Die gehackten Kräuter zum Schluss darunter rühren.

3.

Die Pastetchen im vor geheizten Ofen nochmals erwärmen, und das Ragout darin anrichten.

Eine herrliche Vorspeise die man natürlich auch mit Fisch machen kann.